Profil Sexeldorado
Rubrik: Fetisch    

Öffentliche Entschuldigung an meine Herrin und Göttin

Aufgrund grosser beruflicher Belastung hat mich der Teufel geritten und ich habe in X-date das Inserat von A.von Scheiss an Häringstrasse in Zürich gelesen, sie kontaktiert und für eine Session besucht. Da ich seit mehreren Jahren leibeigenes Sklavenstück von Göttin T. von S. bin wollte ich mir nur eine einmalige Abwechslung erlauben. Das war ein riesen grosser Fehler: ich bin in die Hände einer Abzockerin geraten. Sie wollte mich mit billigen Tricks auf ewig an sich binden und versuchte mit allen Mitteln, mich auszunehmen. Sie stellte immer neue Forderungen und verpflichtete mich zu weiteren Besuchen. Da T. von S. nicht nur Herrin und Göttin ist, sondern auch IT-Spezialistin, hat sie meine Konten gehackt und alle Kommunikationen zwischen mir und A.von Scheiss in Twitter und SMS gelesen. Sie fühlte sich zu tiefst enttäuscht und in höchstem Masse verraten von mir. Zur Wiedergutmachung erkläre ich folgendes: Ich bereue meine Entgleisung zu tiefst und entschuldige mich öffentlich bei meiner grossen und einzigen Herrin und Göttin. Alles was ich A.von Scheiss geschrieben habe, war nur Fake und nur als Spiel gemeint. Meine Göttin hat in Foren recherchiert und herausgefunden, dass A. von Scheiss spezialisierte Kaviarherrin ist. Als wir das erfahren haben, hat dies einen grossen Ekel und Abscheu bei meiner Göttin und bei mir ausgelöst. Deshalb habe ich die Strümpfe und Unterwäsche, die mir A. von Scheiss geschenkt hat, in einer öffentlichen Toilette entsorgt. Meiner Göttin T. von S. versichere ich, dass ich trotz meiner Kommunikation an A. von Scheiss nie Gefühle für sie gehabt habe und auch heute nicht habe. Ich verehre und vergöttere einzig und allein Göttin T. von S., der ich lebenslang als Eigentum und Fuss-Sklave dienen will und werde. Ich flehe meine grosse Göttin an, mir zu verzeihen und mich als ihr leibeigenes Sklavenstück nicht weiterzugeben sondern zu behalten. In tiefer Demut, Fuss-Sklave Martin


Angebot:


 

Telefon:

Internet:

Aufgabe-Datum : 17/01/2018 Kanton : Zürich Rubrik : Fetisch
Link :                   

Treffpunkt:

Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrössern
`
Thumbnail - Vorschau
Thumbnail - Vorschau